Unsere Kurse

DRESDEN Kursangebot –

Crashkurs Deutsche Gebärdensprache 3

18. Juni und 09. Juli 2022

Der Kurs ist ausgebucht.

Sie möchten nach dem Besuch unseres Crashkurses weiter am Ball bleiben? Dann ist dieser Fortsetzungskurs genau das Richtige!

In diesem Kurs werden die Kenntnisse in der Grammatik der Deutschen Gebärdensprache ausgebaut und das Verstehen sowie selber Gebärden intensiv geübt. Als weiterer Baustein der Gebärdensprache werden komplexere Beschreibungen (sogenannte Klassifikatoren) und Idiome (Redewendungen) hinzugefügt. Ein fester Bestandteil sind wie immer die Wünsche und Anregungen der Kursteilnehmenden. Der Kurs wird durchgehend von einer tauben Dozentin realisiert.

Die Module knüpfen an die Module 1 bis 4 des Crashkurses an und bauen inhaltlich aufeinander auf. Sie können jedoch separat gebucht und besucht werden.

Anmeldungen bitte auschließlich über unser Anmeldeformular (Button rechts „Anmelden“).
Anmeldeschluss: 27. Mai 2022

Hinweis: Der Kurs ist als Präsenzveranstaltung geplant. Sollte der Präsenzkursbetrieb durch Corona-Schutzmaßnahmen zum Zeitpunkt des Kurses eingeschränkt sein, so finden die Module an den geplanten Terminen als Onlineseminar statt.

Hausgebärdensprachkurse für Kinder und Eltern – frühe Sprachförderung mit Gebärdensprache

Deutsche Gebärdensprache ist eine visuelle Kommunikationsform, mit deren Hilfe Sie die Entwicklung Ihres Kindes positiv beeinflussen können. Durch den Einsatz dieser visuellen Sprache können Sie eine frühzeitige Kommunikation mit Ihrem Kind ermöglichen. So gelingt es Ihnen, die Bedürfnisse Ihres Kindes besser zu erkennen und Ihre Erziehungsziele rascher zu erreichen.

Gebärdensprachkurse für Kinder

Ihr Kind hat Anspruch auf eine Frühförderung. Sie kann zunächst bis zum Schuleintritt gewährt werden. Der alltägliche Einsatz von Gebärdensprache wird dem Kind helfen sich Wissen anzueignen und die Umwelt zu begreifen. Die lautsprachliche Entwicklung wird nicht gehemmt, sondern positiv beeinflusst. Gebärdensprache kann dem Kind noch vor der lautsprachlichen Sprachentwicklung als erstes System bzw. als paralleles Sprachsystem angeboten werden.

Wir beraten Sie gern!

Gebärdensprachkurse für Eltern

Unterstützen Sie den Sprachlernprozess, indem auch Sie Gebärdensprache lernen. Seien Sie Ihrem Kind einen Schritt voraus, so dass Sie ein sprachliches Vorbild sind und Sie Ihr Kind in verschiedenen Situationen besser verstehen, erziehen und bilden können. Oft zieht man die Möglichkeit der Gebärdensprache erst dann in Betracht, wenn der Erwerb der Lautsprache deutlich hinter den Erwartungen zurückbleibt. Setzen Sie hier schon frühzeitig an und nutzen Sie die Chancen, die Gebärdensprache bieten kann.

Wir beraten Sie gern!

Crashkurse in Deutscher Gebärdensprache

Unsere Crashkurse sind für alle Interessenten an Deutscher Gebärdensprache (DGS) gedacht. Unabhängig von sprachlichen Vorkenntnissen oder beruflichen Voraussetzungen werden den Teilnehmern Grundkenntnisse in DGS vermittelt.

In bis zu 6 Modulen geht es um die Grundlagen visueller Kommunikation, alltägliche Gebärden, Einsatz von sprachlichen Mitteln der DGS, erste Bausteine der Grammatik der DGS und vieles mehr. Unsere tauben Dozenten greifen dafür auf erprobte Konzepte und unterhaltsame Methoden zurück. Dank kleiner Gruppen von maximal 13 Personen kann auch auf individuelle Wünsche Rücksicht genommen werden.

Bei Fragen oder wenn Sie an einem unserer Crashkurse teilnehmen möchten, nutzen Sie bitte den Anfrage-Button rechts.

Spezialkurse für unterschiedliche Berufsgruppen

Für verschiedene Branchen bietet Scouts speziell auf den Arbeitsbereich bezogen zugeschnittene Kurse. Mitarbeiter von Kindertagesstätten oder aus den Bereichen Gastronomie oder Pflege können sich weiterbilden und Iihre Kompetenzen in der Kommunikation mit hörgeschädigten Menschen erweitern.

„Mein Kollege ist taub – Was nun“ – Kollegenseminar für zweisprachige Teams

Scouts gestaltet Seminare und Workshops für Führungskräfte und Mitarbeiter, welche mittelbar und unmittelbar mit gehörlosen Kollegen zusammenarbeiten. Hier veranschaulichen wir den Umgang mit hörgeschädigten Mitarbeitern. Die Teilnehmer erfahren, wie „die anderen“ ticken. Wir zeigen hier die verschiedenen Perspektiven aus der jeweiligen Sicht des anderen. Wir machen Sie fit, um empathisch auf die Kulturgemeinschaft reagieren zu können. Dabei zeigen wir  Ihnen, wie Sie beim Einsatz von gehörlosen Menschen im Betrieb profitieren können und räumen mit den Vorurteilen auf.

Das Seminar ist förderfähig. Wir beraten Sie gern!