Gebärdensprachfilme für Internet und Co.

Sie wollen Ihre Homepage, Ihre Räumlichkeiten bzw. Ausstellungen barrierefrei gestalten? Sie planen, dazu Gebärdensprachvideos für den sprachbarrierefreien Informationsfluss einzurichten? SCOUTS bietet Ihnen kompetente Lösungen und Ideen.

  • Gebärdensprachvideos und Übersetzungen in Gebärdensprachfilme
    (z. B. für Museen, Ministerien und Institutionen)
  • Unterstützung bei Umsetzung der BITV 2.0 ihres Internetauftrittes

Gebärdensprachvideos für Institutionen

Sie und Ihre Institution wollen Ihre Räumlichkeiten bzw. Ausstellungen im Sinne der Barrierefreiheit gestalten? Sie planen, Gebärdensprachvideos in Ihren Räumen bzw. Museen für sprach-barrierefreien Informationsfluss einzurichten? Wir zeigen Ihnen innovative Lösungen.

Ganz im Namen der Inklusion gestalten wir Gebärdensprachvideos – selbstverständlich auch mit Untertitel – nach Ihren Vorstellungen. Wir produzieren die entsprechenden Filme für Sie und liefern diese auf einem Speichermedium (DVD, USB-Stick) Ihrer Wahl.

Partner für Dolmetscherdienste in Videos

Bei der Übersetzung Ihrer Inhalte in Deutsche Gebärdensprache arbeiten wir eng mit unserem Partner „vigevo – Das Netzwerk für Gebärdensprachdienstleistungen“ zusammen. Ein Voicen – das Übersetzen der Gebärdensprache ins gesprochene Wort – von Gebärdensprachfilmen ist ebenso kein Problem. Mit dieser Dienstleistung bieten wir unseren Kunden die Möglichkeit die Barrierefreiheit zu fördern und Inklusion vorzuleben.

Unsere Arbeit verstehen wir im Kontext des Übereinkommens über die Rechte von Menschen mit Behinderungen der Vereinten Nationen (Behindertenrechtskonvention). Für hörgeminderten Menschen sind Fließtexte schwierig zu verstehen. Nicht wenige brechen dann das Lesen ab, hier bietet es sich an, die Texte im Sinne der UN-BRK in Gebärdensprache mit Filmen zu visualisieren.

www.vigevo.de

Video

Partner für Filme

Wir können bei der Umsetzung der Gebärdensprachfilme für Sie auf das Knowhow unseres professionellen Partners von buntfilm.tv zurückgreifen, um Ihnen ansprechende und hochwertige Filme anzubieten.

www.buntfilm.tv

Partner für Leichte Sprache in den Texten Ihrer Homepage

Gerne vermitteln wir Ihnen einen Partner, welcher sich auf „Leichte Sprache“ spezialisiert hat. Dieser unterstützt Sie bei der Erstellung entsprechender Texte. Bitte setzen Sie sich hierzu mit Frau Sindy Christoph in Verbindung.

http://leichte-sprache-sachsen.de

Warum sind diese Filme wichtig? – Hintergrundwissen


Hörgeschädigte Menschen sind sogenannte Augenmenschen, sie nutzen als Hauptsinn das „Sehen“ und ersetzen mit Ihren Augen die Ohren. Die visuellen Informationen helfen beispielsweise bei der Orientierung, sich mit der Umwelt zu interagieren und Neues zu erlernen. Optische Reize können auf dieser Ebene helfen Unbekanntes kennenzulernen. Man könnte auch sagen, dass bei gehörlosen Menschen fast alles auf optischer Ebene verläuft.

Aufgrund der späten Anerkennung – erst in diesem Jahrtausend – der Gebärdensprache ist der allgemeine Bildungsstand relativ niedrig. Dies haben u. a. die Lehrkräfte mit Ihrer Zustimmung zur „Oralen Methode“ beim Mailänder Kongress um 1880 zu verantworten. Zu dieser Zeit war man noch der Meinung, dass Gebärdensprache der allgemeinen Bildungsentwicklung eines Hörgeschädigten schade.

Die „Orale Methode“ hatte zur Folge, dass das Hauptaugenmerk auf Aussprache und Artikulation lag. So wurde wertvolle Zeit, die man für die Bildung hätte nutzen können, für Sprachübungen verschwendet – die meist noch unter Bestrafung (Rohrstock, Ohrfeige etc.) unterstützt wurde.

Trotz alldem war und ist die Gebärdensprache für Gehörlose allgegenwärtig und ersetzt bei vielen das Lesen. Dank Gebärdensprachfilmen lassen sich auch komplexe Zusammenhänge – welche beispielsweise in verschachtelten oder mit Fremdwörtern gespickten Texten zu finden sind – verständlich erklären.


nach oben